Über mich

Mein Bild
Vor ca. drei Jahren suchte ich verzweifelt ein Öl für den Strandurlaub, in tausenden von Internetklicks fand ich dennoch nichts Passendes. Also dachte ich mir: "Hey, das kannst du doch selbst machen!" Gesagt, getan. Mit ein paar Klicks hatte ich die ersten Rezepte und legte los. Dann packte mich der Rührwahn und ich konnte nicht mehr aufhören. Bis zum heutigen Tag experimentiere, rühre, dufte und färbe ich Badespaß. Erweitert habe ich mein Sortiment mittlerweile um selbstgerührte Creme, Lotions, Fluids, die ich je nach Bedürfnis, Lust und Laune anfertige. Und jetzt ist eine neue Leidenschaft dazu gekommen, das Schmuck herstellen. Es macht riesigen Spaß so kreativ zu sein, es hilft beim bewältigen des Alltags und es ist schön, dass meine Produkte anderen gefallen. Perlen drehen aus Glas ist ein wunderbares Hobby, was mich gleich in die Sucht getrieben hat ;-), irgendwie hab ich nie genug Zeit für meine vielen Hobbys. Jetzt ist auch noch das Nähen dazu gekommen, mal sehen was als nächstes kommt ;-) Wenn ihr mehr wissen möchtet kontaktiert mich unter kerstin.besoke@googlemail.com

Montag, 24. September 2012

Essbares und Gewinnspiel

Hallo meine Lieben

heute gibt es mal etwas ganz anderes zu sehen. Ich bin fasziniert von den Tortenkunstwerken aller Profi und Hobbykonditoren. Ich kann mich an den tollen Kreationen nicht satt sehen. Also dachte ich mir es selbst mal zu versuchen und hier ist das Ergebnis, eine tolle Tortenkreation ala Bubblefee.

Da ich die wunderschöne Seerose aus Zucker gekauft hatte, sollte es etwas mit Wasser werden, also einen kleinen Teich aus Fondant und drauf mit der Seerose, rundherum liegen essbare Kieselsteine. Dazu essbarer Glitzer und tolle Zuckerblüten zaubern einen märchenhaften Teich.






Unten habe ich dann noch einen Blütenkranz aufgespritzt. Jetzt ist sie zu schade zum Essen ;-)

 Da werden meine Nichten aber Augen machen. Ich freu mich schon auf die Gesichter.


Gewinnspiel

Wer Lust hat kann mir die Bilder von seiner Lieblingstorte oder seinem Lieblingsgebäck senden, dann mache ich einen Extra Post. Also vergesst nicht mir alle Infos dazu zu schreiben.
  • Link eures Blogs
  •  Was ihr gebacken habt (ist ja manchmal nicht erkennbar)
  • Euer Alter
  • was macht euer Gebäck so Besonders


Bedingung: Alles muss selbstgebacken sein und die Bilder sollten auch von Euch sein, keine Bilder aus dem Netz und fremde Lorbeeren kassieren.

Einsendeschluß ist der 15.10.2012, dann gehts los, durch eine Besucherbewertung wird abgestimmt von wem das schönste Gebäck ist. Der Gewinner erhält ein besonderes Armband in den Farben seiner Wahl. Ihr könnt euch die Beispiele in meinem Dawandashop ansehen.

Dann  viel Spaß beim Backen und viel Glück

Eure Bubblefee

Sonntag, 23. September 2012

Samstag, 22. September 2012

Jetzt geht die Party richtig los

Ich bin eingeladen worden zur Linkparty und damit jeder gleich weiß worum es in meinem Blog geht, hier nochmal eine kleine Vorstellungsrunde.





Hallo Simone- die Gastgeberin und alle Neugierigen, die mehr wissen wollen


Seit geraumer Zeit habe ich eine Leidenschaft gefunden die mich nicht mehr los lässt, das Rühren von Naturkosmetik. es gibt so viele unglaubliche Möglichkeiten sich zu entfalten, dass ich manchmal gar nicht aus meiner Rührküche raus komme. Gerade wenn besondere Feiertage anstehen oder auch Geburtstage, dann fällt mir stetig was Neues ein. 
Begonnen hat das Ganze mit der Idee ein Pflegeöl herzustellen was meinen besonderen Ansprüchen genügt, dank Google hab ich dann weitaus mehr gefunden was mir lieb war, denn ich bin der Rührleidenschaft verfallen. Mitlerweile mache ich nicht nur Öle, auch Badepralinen, Badebomben, Duschpralinen, Seifen aller Art (nicht gesiedet), Peelingprodukte, Gesichtsmasken, Bodylotion, Gesichtscreme- und Seren in allen Formen, Farben und verführerischen Düften. Hübsch eingepackt hat man immer etwas zum Mitbringen.  Man sieht das ist schon unheimlich viel, aber der Spaß bleibt dabei niemals auf der Strecke, aber seht selbst.





Dazu kam, dass ich Perlen wunderschön finde und auch dem Hobby fröhne ich seit ein paar Wochen. Ich habe soviel Zuspruch durch meine Kollegen bekommen, dass ich mir überlegt habe einen Shop zu eröffnen. Auch mein Sohn gibt mir Tipps was jetzt so In ist und somit habe ich aus Fimo Modulperlen in Neonfarben gestaltet, da man die so nicht zu kaufen bekommt wird man automatisch kreativ und so schlecht sind sie mir gar nicht gelungen. *auf die Schulter klopft
Aus den Perlen entstehen Armbänder oder Ketten, Schlüsselanhänger, Ohrringe und Stecker und kleine Glücksengel.






Auch hier könnt ihr Euch selbst ein Bild machen und wem es gefällt, der kann gern öfter mal auf meinem Blog vorbeischauen, ich freue mich über jeden Besucher den ich inspirieren kann. Und wer weiß, was mir noch so alles einfällt.

Euch Allen eine gute Zeit

Eure Bubblefee

Montag, 17. September 2012

Rühriges im September

Hallo meine Lieben

und heute mal wieder ein kleines Video zu meinen neuesten Kreationen. An sturmfreien Wochenenden hat man nichts besseres zu tun, als sich in die Rührküche zu stellen und los zu legen.
Gerührt wurden, Badepralinen, Duschpralinen und Dufttarts.

Herrlich hat es im ganzen Haus gerochen, wunderbar. Hier jetzt vorab ein paar Bilder und wer Lust hat kann sich gern das Video ansehen.

Duftatarts bestehen zu 100% aus Sojawachs, sie sind einfach herzustellen und beduften den gesamten Raum über lange Zeit. Einfach in eine Duftlampe legen, Teelicht darunter und anzünden. Wenn der Dufttart geschmolzen ist, verbreitet sich der Duft.......wunderbar.

Duschpralinen benutzt man einfach zum Duschen. Die haut nass machen und eine Duschpraline auf die Haut aufreiben, es cremt wie Seife und pflegt die Haut mit Bienenwachs und pflegenden Stoffen, wie Kakaobutter und Sheabutter.

Badepralinen einfach ins laufende warme Wasser legen und baden gehen, sie lösen sich auf, machen einen leichten Schaum. Der Duft ist  nach Lust und Laune wählbar. Egal ob der Tag stressig war und man Entspannung braucht, oder sich für den Abend fertig macht, einfach ab in die Wanne......

Viel Spaß beim zuschauen und anschauen



Duschpraline Rose


Duschpraline Lavendel


Dufttarts Scholadenlust


Dufttarts Blue Violett


Dufttarts Herbs Ex


Dufttarts Orange


Badepralinen Orange- Zimt


Badepralinen Apfel-Zimt


Und hier das Video

video

Samstag, 8. September 2012

Mein Shop bei Dawanda

Inspiriert von meinen Kolleginnen hab ich mir einen Shop bei Dawanda zugelegt wo ich einen Teil meiner selbstgefertigen Schmuckstücke anbiete.

Wer Lust hat kann gern mal schauen, denn bald ist ja Weihnachten ;-)












Seit lieb gegrüßt
Eure Bubblefee

Alle Produkte von Bubblefee

Sonntag, 2. September 2012

Tutorial zur Herstellung von Duschpralinen




Hallo Ihr Lieben,

auf mehrfachen Wunsch zeige ich heute in einem Tutorial, wie man Duschpralinen herstellt. Das Rezept findet ihr am Ende des Posts. Einzelne Bilder haben mir nicht gereicht, und so hab ich ein kleines Video gemacht, was anschaulich die Herstellung von Duschpralinen zeigt.

Und da ich hier über den Blog-Zug schon viele liebe Menschen kennengelernt habe, wollte ich gern nach deren Duftwünschen auch Kreationen herstellen.

Da haben wir unter anderem "sockenfach" -http://sockenfach.blogspot.de/. Die Liebe hat sich einen frischen Duft nach Zitrone und Orange gewünscht. Also habe ich zitronengelbe Duschpralinen mit der Duftmischung: Orange, Mandarine, Zitrone und Grapefruit hergestellt, die ich ihr auch gern zukommen lasse, denn ich hab im Tausch ein paar klasse Socken bekommen. Hier ein kleines Foto vom Tauschgeschäft. Danke nochmals dafür!

Und für "soundnun"-http://soundnun.blogspot.de/- , eine Duftkreation aus dunkler Schokolade und zart duftender weißer Schokolade. Damit nicht genug, kam auch die Frage auf, ob man Gießseife aufschlagen kann. Mein Experiment hat funktioniert, wie ihr seht, hab ich prima Duschmuffins gemacht. Allerdings in einer kleinen Abwandlung: Die Toppingmasse muss kurzzeitig in den Kühlschrank damit sie fester wird und gespritzt werden kann. Und Gießseife an sich kann nicht geschlagen werden; man muss sie schon mit Kakaobutter und Sheabutter verfeinern. Aber das Rezept, das ich für die Duschpralinen genommen, habe funktioniert hierfür prima.


Und hier das Video zur Herstellung.


video


Im Anschluss das Rezept zum Nachbauen

  • 160g     Glycerinseife
  • 120g     Kakabobutter
  • 30g       Sheabutter
  • 40-50g  Bienenwachs
  • 100ml    heißes Wasser

Alle Zutaten abwiegen oder abmessen. Seife klein schneiden und in der Mikrowelle flüssig werden lassen.

Alle Öle und Fette langsam auf dem Herd schmelzen.

Wenn alles flüssig und heiß ist, die Seife mit dem Bienenwachs verrühren (ich nehme hierfür einen Pürierstab), dann das heiße Wasser dazugeben.

Danach die Fette langsam unterrühren und immer weiter rühren, bis sich alles gut vermengt hat.

Am besten ist es, sich am Anfang gleich das Duftöl und die Lebensmittelfarbe bereit zu stellen, damit der Rührvorgang nicht unterbrochen werden muss.

Vorsicht: lieber am Anfang weniger Farbe und nach Bedarf nachschütten!

Das Duftöl würde ich nach Wunsch jedes einzelnen beifügen. Je nachdem wie intensiv die Duschpralinen riechen sollen.

Wenn die Masse gut verrührt ist, alles in bereitgestellte Silikonformen geben und warten bis die Pralinen fest geworden sind. Nicht zu früh ausformen, sonst gibt es Matscherei.

Da die Duschpralinen, wie auch gesiedete Seife noch eine geraume Zeit ruhen müssen, bis sie fest genug sind, sollte man sie an einen luftigen, aber trockenen Ort stellen (ich lege sie in den Heizungskeller)

Frage: Wieso Silikonformen, gehen andere feste Formen auch?

Antwort: Ich hab es versucht und bin gescheitert. Es empfiehlt sich, weiche Silikonformen zu benutzen, da man die Duschpralinen besser ausformen kann, ohne Klopfen und Schütteln, was die Duschpralinen beschädigen oder sogar zerstören kann!

Frage: Wieso Lebensmittelfarbe?

Antwort: Da es sich um Haut- und Schleimhautkontakt handelt, sollte hautverträgliche Farbe benutzt werden. Da bietet sich einmal Lebensmittelfarbe (Pulver) an oder spezielle Seifenfarbe. Beides kann man im Onlinehandel günstig beziehen. Und bitte seid mit Farbe sparsam ;-)

Frage: Wieso kann ich die Duschpralinen nicht in den Kühlschrank legen zum trocknen?

Antwort: Seife zieht Wasser aus der Luft und im Kühlschrank ist es kalt. Wenn die Duschpralinen aus dem Kühlschrank geholt werden, dann beschlagen sie durch die Wärme der Außentemperatur und ziehen erneut Wasser.

Wenn weitere Fragen bestehen, so beantworte ich sie euch gerne.

Und nun viel Spaß beim Selbstmachen.

Eure Bubblefee